Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


der Firma Photography Marketing 365 UG (haftungsbeschränkt), der Betreiber der Webseite Fotografen365.com.

Bitte lies dir diese AGB sorgfältig durch, da sie wichtige Informationen enthalten.

Wer liest schon Allgemeine Geschäftsbedingungen? Da du es gerade tust, haben wir im nachfolgenden versucht die „Spielregeln“, die auf dieser Webseite gelten so einfach und verständlich darzustellen. So ganz dürfen auch wir nicht auf rechtliche Begriffe verzichten, wir versuchen aber alles zu erklären. Schließlich sind die meisten Nutzer dieses Portals Fotografen und keine Juristen.
Wenn du trotzdem noch Fragen hast oder glaubst, einen Fehler entdeckt zu haben, schreibe bitte eine Email an unseren Geschäftsführer Wolfgang Männel ( ) und sag es ihm.

Nachfolgend verwenden wir folgende Begriffe und Abkürzungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen werden hier als „AGB“ abgekürzt.
Diese Webseite (Fotografen365.com, sowie nationale und internationale Schwesterseiten (z.B. Fotografen365.de, Fotografen365.at, Fotografen365.ch) oder Seiten, die dich zu unserem Portal führen sollen (z.B. Micro Sites, z.B. ich-suche-einen-fotografen.de), kürzen wir gesamthaft mit „Fotografen365“, „Webseite“ oder „Portal“ ab.
Als „Nutzer“, „Mitglieder“ oder „Fotograf“ bezeichnen wir alle Personen, die eine Mitgliedschaft auf dieser Webseite haben.

Der Betreiber dieser Webseite ist die Firma Photography Marketing 365 UG (haftungsbeschränkt).

Aber die Webseite heißt doch Fotografen365.com? Ja, aber genauso wie Markenartikelfirmen ja auch meistens nicht so heißen, wie die Waschmittel, die sie verkaufen, verhält es sich hier eben ähnlich.

Der Geltungsbereich dieser AGB erstreckt sich auf das Fotografen365 Portal, sowie für alle Webseiten, die in diese Webseite münden. Sie gelten auch für Facebook, Google Plus, Pinterest sowie andere Soziale Medien.
Die Nutzung von Fotografen365 unterliegt ausschließlich diesen AGB. AGB der Nutzer finden keine Anwendung.

Was heißt das für mich? Keiner zwingt dich, diese Seite zu nutzen. Wenn du aber das Angebot von Fotografen365 hilfreich und mehrwertstiftend für dich empfindest und nutzen willst, dann geschieht das zu den Regeln, die in unseren AGB stehen. Wenn du das nicht möchtest, solltest du jetzt diese Webseite aus deinen Browser Lesezeichen löschen und an anderer Stelle suchen. Was sehr schade wäre. Wir mögen unsere Mitglieder sehr.

Wir können diese AGB jederzeit ändern und das Mitglied darf dann entscheiden, ob es das will oder nicht.

Diese AGB können jederzeit geändert werden. Änderungen werden den Mitgliedern per Email mitgeteilt. Diese haben 14 Tage Zeit, um den neuen AGB zu widersprechen.
Tut das Mitglied das nicht innerhalb dieser Frist, dann akzeptieren es die neuen Regeln. Meist geht es dabei ohnehin eher um Kleinigkeiten, aber wenn es zu einer solchen Änderungen kommen sollte, werden wir den Mitgliedern genau sagen, was sich für sie ändert.
Wenn ein Mitglied widersprechen will, dann antwortet es einfach auf die Email mit den neuen AGB oder schickt einen Brief an unsere Geschäftsadresse. Und bitte auf die Frist von 14 Tagen achten.
Die rechtliche Folge eines AGB Widerspruchs ist die Beendigung der Mitgliedschaft. In diesem Fall werden wir das Nutzerkonto löschen.

Das würden wir natürlich nur mit größten Bauchschmerzen tun wollen.

Sitz der Gesellschaft und Gerichtsstand

Das Unternehmen Photography Marketing 365 UG (haftungsbeschränkt) ist im schönen 65812 Bad Soden am Taunus ansässig, Zum Quellenpark 38. In Deutschland. Die Menschen, die Fotografen365 erstellt haben, lieben gute Bilder. Deswegen haben wir auch diese Webseite gemacht.
Infolgedessen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
Der Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Die Verhandlungs- und Vertragssprache ist Deutsch.
Unter kannst du dem Geschäftsführer Wolfgang Männel jederzeit deine Meinung sagen.

Oder ihm ein Kompliment machen. Wie du möchtest.

Welchem Zweck dient Fotografen365?

Fotografen365 ist eine Online Plattform, die Unternehmen und Privatpersonen dabei unterstützt, einen für ihre Zwecke geeigneten Fotografen zu finden.

Das ist nicht nämlich gar nicht so leicht.

Gewerblichen Fotografen wird eine Plattform geboten, um ihre fotografischen Fähigkeiten darzustellen. Wir unterscheiden dabei nicht zwischen Berufsfotografen oder talentierten Amateuren, sondern zeigen, wer in welchen fotografischen Bereichen, welche Bilder gemacht hat. Letztendlich liegt die Entscheidung beim Auftraggeber, der sich ja auf unserer Seite im Vorfeld einen guten Eindruck von der Qualität des Fotografen machen kann.
Fotografen365 tritt dabei in keinem Fall als Vertragspartei zwischen Suchenden und Anbietern von fotografischen Dienstleistungen auf. Wir sind daher auch nicht verantwortlich für irgendwelche Schäden und übernehmen daher auch keine keinerlei Haftung für Schäden, die aus der Beauftragung eines Fotografen oder der Nutzung dieser Webseite entstehen können.
Sämtliche Darstellungen auf dieser Webseite sind ohne Gewähr.

Das kennst du von den Lottozahlen.

Was kostet es mich, mein Profil als Fotograf hier einzustellen und wie sehen die Mitgliedsbedingungen aus?

Fotografen bieten wir die Möglichkeit, einen kostenfreien Eintrag auf Fotografen365 vorzunehmen.
Jeder Nutzer (=also der Fotograf) muss sich zunächst durch die Einrichtung eines Benutzerkonto anmelden.
Mit dem Absenden der Anmeldung bietet der Nutzer Fotografen365 den Vertragsschluss an. Durch die erfolgreiche Registrierung erkennt der Nutzer die AGB vollumfänglich an.
Fotografen365 nimmt das Angebot durch Erstellung eines Accounts an, ein Anspruch hierauf besteht nicht. Wir behalten es uns vor, ohne Angaben von Gründen, Nutzern die Erstellung oder Aufrechterhaltung eines Accounts zu verweigern. Dafür haben wir dann aber auch einen guten Grund, den wir unten noch weiter darstellen werden.

Wie kann ein Fotograf die Mitgliedschaft kündigen?

Du kannst deine Mitgliedschaft bei uns jederzeit kündigen. Dafür nutze bitte den Dialog „Mein Konto löschen“ in den Kontoeinstellungen.
Mitglieder müssen bei Inaktivität einmal pro Jahr per Email bestätigen, dass ihr Eintrag noch aktuell ist. Erfolgt auch nach mehrmaligem Anschreiben keine Antwort, gehen wir davon aus, dass das Benutzerkonto nicht mehr aktuell ist und löschen es.

Dein Mitgliedskonto darf nicht Dritten zur Nutzung überlassen werden.

Dein Mitgliedskonto ist dir persönlich zugeordnet. Bei Fotostudios mit mehreren Fotografen ist das meist der Inhaber oder Geschäftsführer, kann aber natürlich auch jede andere vertrauenswürdige Person dort sein.
Bitte halte dein Passwort geheim, aus Sicherheitsgründen empfehlen wir eine regelmäßige Aktualisierung.
Eine missbräuchliche Überlassung deines Mitgliedskontos Dritten gegenüber ist nicht gestattet.
Eine Nutzung, die dieser Vereinbarung widerspricht, kann zur sofortigen Löschung des betroffenen Benutzerkontos führen.
Pro Fotostudio kann nur ein Mitgliedskonto eingerichtet werden. Bitte beachte, dass die eingestellten Bilder auch in diesem Fotostudio bzw. von den dort arbeitenden Fotografen aufgenommen sein müssen. Sonderregelungen können per Email angefragt werden.

Der Nutzer ist verantwortlich für seine Inhalte.

Der Nutzer ist alleinig verantwortlich für die Inhalte, die er auf Fotografen365 einträgt oder hochlädt. Der Nutzer versichert uns gegenüber, dass die Einträge, die er vornimmt nach besten Wissen und Gewissen inhaltlich korrekt sind, und dass er die Aufnahmen, die er in sein Fotografen365 Portfolio hochgeladen hat, selbst erstellt hat.
Der Nutzer versichert auch, dass er über alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Freigaben, Model Releases und Genehmigungen verfügt, um Fotografen365 die Speicherung, Veröffentlichung, Darstellung und Verbreitung oder anderweitige Nutzung zu erlauben.
Dazu gehört auch, dass du mit deinen Bildern keine Persönlichkeitsrechte verletzt.
Dies gilt auch für das Vorstellungsvideo, das du auf unsere Webseite hochladen kannst.

Du behältst alle Rechte an deinen Bildern aber wir dürfen sie für unsere Webseite nutzen.

Mitglieder behalten ihre vollen Rechte für Bildinhalte, die sie auf die Fotografen365 Website hochladen. Fotografen365 erwirbt keine Rechte an den Bildern mit Ausnahme der nachfolgend ausdrücklich eingeräumten:
Durch die Einstellung von Informationen und Bildern gewährst du uns das Recht zur Nutzung, Vervielfältigung, Änderung der Auflösung, Übermittlung, öffentlichen Darstellung, Verteilung und für andere Zwecke, die die Dienstleistung auf der Webseite unterstützen. Schließlich wollen wir deine Bilder und damit Fähigkeiten ja möglichst vielen Menschen zeigen, und dazu musst du uns berechtigen.
Außerdem dürfen wir deine Bilder zur Werbung in Online- und Offline-Medien, Social Media Webseiten und Anwendungen (z.B. Facebook, Google+, Pinterest, Twitter etc.) in Zusammenhang mit Fotografen365 nutzen. Ein Beispiel hierfür wäre ein Bildschirmfoto der Fotografen365 Anwendung, auf dem dein Bild erscheint.
Fotografen365 hat keine Recht, Nutzerbilder weiterzuverkaufen.

Wer sich nicht an die Regeln hält, muss sich leider verabschieden.

Ein Portal wie Fotografen365 kann nur dann seinen Zweck erfüllen, wenn sich alle Mitglieder anständig verhalten. Das tun glücklicherweise 99% und darüber freuen wir uns sehr, aber es gibt immer wieder einige schwarze Schafe. Die wollen wir nicht auf dieser Plattform haben.

Wir behalten uns daher ausdrücklich vor, Mitgliederkonten ohne vorherige Ankündigung zu schließen und zu entfernen, die gegen die AGB von Fotografen365 verstoßen.
Fotografen365 dient der Darstellung der fotografischen Fähigkeiten seiner Mitglieder, damit sich eine Person oder eine Firma, einen Eindruck von Bilderstilen unterschiedlicher Fotografen in einer oder mehreren Kategorien machen kann.
Was nicht dazu gehört ist z.B. jedwede Darstellung, Verlinkung oder sonstige Form von z.B. pornografischen, gewaltverherrlichenden, beleidigenden, rassistischen, belästigenden oder jugendgefährdenden Inhalten.
Man spricht hier auch von einem Verstoß gegen die guten Sitten. Was darunter fällt sollte einem der gesunde Menschenverstand sagen oder die Kinderstube mitgeben. Im Zweifel entscheiden wir. Du kannst uns aber auch gerne zuvor per Email fragen.
Darunter fallen natürlich auch sämtliche Versuche, das Portal für Spam zu nutzen.
Und ganz wichtig: Der Nutzer stellt uns von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, wenn wir uns aufgrund eines Verstoßes gegen die obige Regelung, den der Nutzer zu verantworten hat, verteidigen müssen und uns Kosten entstehen.
Wir behalten uns auch das Recht vor, Mitgliederkonten zu löschen, die aus unserer subjektiven Sicht, nicht den Anforderungen an qualitative Fotografie entsprechen, zu löschen.
Ein Rechtsanspruch auf eine Mitgliedschaft besteht nicht.

Kontaktaufnahme über Email

Du erklärst dich damit einverstanden, dass wir dich bei Bedarf per Email kontaktieren dürfen.

Aber keine Sorge: Wir verkaufen weder deine Daten noch deine Email Adresse an Dritte.

Für Suchende haben wir eine einfache Funktion zur Kontaktaufnahme über Email, die an einen oder mehrere ausgewählte Fotografen erfolgen kann. Da wir auf den Inhalt dieser Emails keinen Einfluss haben, haften wir auch nicht für die Richtigkeit und Aktualität der Anfragen.
Fotografen365 kann von diesen Emails automatisch eine blinde Kopie („bcc“) bekommen, um die Funktion des Portals sicherstellen zu können. Außerdem ist das für uns hilfreich, um zu sehen, wie sich z.B. werbliche Kampagnen auswirken. In die Kommunikation zwischen Fotograf und potentiellen Kunden sind wir darüberhinaus nicht eingebunden und wollen es auch nicht sein, da wir ja auch keine Partei bei einem möglichen Vertragsabschluss sind.

Technische Weiterentwicklung, Erreichbarkeit und Sicherheit

Technische Problem gibt es sicherlich auch bei uns einmal. Aber wir bemühen uns, die Erreichbarkeit von Fotografen365 sehr hoch zu halten. Wartungsupdates spielen wir i.d.R. nur nachts ein, so dass es eigentlich keinem auffallen sollte. Eine dauerhafte Erreichbarkeit können wir aber trotzdem nicht garantieren, auch wenn unsere Hosting Provider hier von 99,9% sprechen.
Die Funktionalität und das Design unseres Portal entwickeln wir ständig weiter, denn wir wollen ja, dass möglicht viele Suchende auch einen guten Fotografen finden. Einen Anspruch auf gewisse Funktionalitäten gibt es nicht.

Haftungsausschluss

Fotografen365 wird sich im Rahmen des wirtschaftlich Zumutbaren bemühen, die überlassenen Daten vor unbefugter Veränderung, Beschädigung, Vernichtung und vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.
Fotografen365 haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig von uns verursachte Schäden.
Bei einfacher Fahrlässigkeit und Pflichtverletzungen wird die Haftung ausgeschlossen, soweit weder eine wesentliche Vertragspflicht noch Personen verletzt wurden oder ein Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit vorliegt.
Fotografen365 haftet nicht für mittelbare Schäden und Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn.
Auch wenn wir regelmäßige Backups durchführen, können deine eingetragenen Daten verlustig werden, ohne dass wir dafür eine Haftung übernehmen.

Aber wir gehen jetzt mal davon aus, dass du Fotografen365 ohnehin nicht für die Sicherung von Originalen verwendest.

Urheberrecht

Das Fotografen365 Logo ist urheberrechtlich geschützt.
Es ist außerdem nicht erlaubt, unsere Inhalte „abzusaugen“ oder zu kopieren, um sie in gleicher oder anderer Form Dritten zugänglich zu machen.

Was tun, wenn du glaubst, dass auf Fotografen365 Bilder-, Marken-, Urheberrechte oder sonstige Rechte verletzt werden?

Bitte informiere uns in diesem Fall umgehend mit einer , damit wir entsprechende Maßnahmen einleiten können.

Letztes Änderungsdatum: 1. November 2016